Keine Kommentare

Eisprungkalender – die fruchtbaren Tage berechnen

Eisprungkalender - Eisprung - Ovulation

Wenn ein intensiver Kinderwunsch besteht und auch nach Monaten noch nichts passiert ist, dann kann es helfen, wenn man als Frau die fruchtbaren Tage bestimmen kann, um so gezielter Geschlechtsverkehr zu haben. Und auch wenn man auf natürliche Art und Weise verhüten möchte, lohnt es sich zu wissen, in welchem Zeitraum die fruchtbaren Tage der Frau liegen. Um die fruchtbaren Tage zu berechnen, ist es hilfreich einen Zykluskalender oder Eisprungkalender zu führen.

Berechnen der fruchtbaren Tage bei einem unregelmäßigen Zyklus

Um die fruchtbaren Tage am sichersten berechnen zu können, sollten bei einem unregelmäßigen Zyklus jeweils der kürzeste und der längste Zyklus aus wenigstens drei vorhergehenden Zyklen als Grundlage genutzt werden. Zur Berechnung des ersten fruchtbaren Tages werden von der Zykluslänge des kürzesten Zyklus 18 Tage abgezogen. Um den letzten fruchtbaren Tag zu berechnen, zieht man hingegen vom längsten Zyklus 11 Tage ab.

Zum besseren Verständnis, hier ein Beispiel:

  • Länge des kürzesten Zyklus: 26 Tage / 26-18=8
  • Länge des längsten Zyklus: 32 Tage / 29-11=18

Das heißt nun, der frühestmögliche fruchtbare Tag liegt beim 10., der spätmöglichste fruchtbare Tag liegt beim 20. Zyklustag. Die Zykluslänge umfasst dabei den Zeitraum zwischen dem erstem Tag der Monatsblutung (Schmierblutungen werden noch zum alten Zyklus gerechnet) und dem letzten Tag vor der nächsten Menstruation.

Berechnen der fruchtbaren Tage bei einem regelmäßigen Zyklus

Da man beim Eisprungkalender davon ausgeht, dass der Eisprung immer in der Mitte des Zyklus stattfindet, lässt sich das Zeitfenster der fruchtbaren Tage im regelmäßigen Zyklus etwas besser eingrenzen.
Hier teilt man nun einfach die Zykluslänge durch zwei und gibt nach vorne noch fünf Tage dazu und nach hinten noch einen Tag.

Auch hierfür wieder ein Beispiel:

  • Zykluslänge: 28 Tage : 2 = Tag 14
  • 14-5=9
  • 14+1=15

Das heißt hier wiederum, der frühestmögliche fruchtbare Tag liegt beim 9., der spätmöglichste fruchtbare Tag liegt beim 15. Zyklustag. Ansonsten gibt es noch den Ovulationstest, um die fruchtbaren Tage zu berechnen.

Grundlage der Berechnung der fruchtbaren Tage

Die Eizelle im Körper der Frau hat nur eine begrenzte Lebensdauer. Gerade mal 12 bis 24 Stunden lang ist sie befruchtungsbereit. Dadurch, dass jedoch die Spermien des Mannes drei bis maximal fünf Tage im Eileiter der Frau überleben können, gibt es dennoch ein Zeitfenster von etwa fünf Tagen, an dem sich Samenzelle und Eizelle vereinigen können.

Das könnte dich auch interessieren

Weitere ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü